top of page
  • ARVAL

ARVAL INVESTIERT IN DIE ZUKUNFT UND STARTET GESTÄRKT INS JAHR 2023!

Investitionen in Nachhaltigkeit und Produktivität


Die Laboratoires Biologiques ARVAL SA ist ein international erfolgreiches Entwicklungs- und Produktionsunternehmen mit Sitz in Conthey VS. Als branchenführende, unabhängige Familiengesellschaft mit langer Tradition entwickelt und produziert die Firma authentische Schweizer Kosmetikprodukte auf höchstem Niveau für international erfolgreiche Marken im Bereich der Pflege. Viele international erfolgreiche Schweizer Marken haben ihre Wurzeln bei ARVAL.


Zu seinem 70-Jahr-Firmenjubiläum beschenkte sich das Unternehmen 2022 gleich selbst mit umfangreichen Infrastruktur- und Nachhaltigkeitsprojekten.


PRODUKTIVITÄT


Diese Investitionen in Produktivität und Nachhaltigkeit sind angesichts der sich wandelnden Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten sowie der Kundschaft von ARVAL besonders wichtig für die weitere Entwicklung der Laboratoires Biologiques ARVAL SA.


So wurde ein Erweiterungsbau erstellt, um die Abfüll- und Konfektionierungsprozesse zu optimieren und im gleichen Schritt die Kapazität wie auch die Produktivität zu erhöhen. Besonders im Zentrum stehen dabei die Aspekte Qualität und Flexibilität, für die das Unternehmen bekannt ist.


Von aussen sind die Neuerungen nur wenig sichtbar, wurde doch auf den Standort an sich und die bisherige Architektur des Firmengebäudes Rücksicht genommen. Im Gebäudeinneren zeigen sich die Verbesserungen und die umfangreichen Vergrösserungen allerdings deutlich.


Ein neues Zonenkonzept mit kontrollierter Lüftung, Zuluftaufbereitung (Reinluft) und die Klimatisierung der Abteilungen sorgen für optimale Produktionsbedingungen – ein wichtiger Aspekt für die Qualität der Produkte und für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeitenden.


Die Erschliessung eines weiteren Stockwerks und der Umbau des Logistikbereichs ermöglichen einen besseren Warenfluss und erhöhen die Transparenz und die Effizienz im gesamten Ablauf.


Neue, stärker automatisierte Anlagen verbessern die Leistungsfähigkeit des Unternehmens quantitativ und qualitativ. Sie bringen mehr Flexibilität und verbessern gleichzeitig die Prozesssicherheit. Der gesamte bisherige Maschinenpark wurde dabei vollumfänglich erhalten und in die neuen Strukturen integriert.


NACHHALTIGKEIT

2022 investierte das Unternehmen auch in die Gewinnung erneuerbarer Energie und startete mehrere Nachhaltigkeitsprojekte in allen Unternehmensbereichen – vom Einkauf über die Produktionsprozesse und natürlich auch in der Produktentwicklung selbst.


So wurden auf den Dächern der Laboratoires Biologiques ARVAL SA grossflächig Solarpanels installiert, die den gesamten, bisherigen Energiebedarf der Firma (Öl, Gas und Strom zusammen) zu mehr als 100% abdecken.


In der Folge werden die Energieträger Öl und Gas Schritt für Schritt ersetzt. Mit Wärmepumpen und Energie-Rückgewinnungssystemen soll künftig nicht nur weniger Energie verbraucht, sondern auch möglichst viel davon dank moderner Technik wieder zurückgewonnen werden.


Damit entspricht das Unternehmen der Zielsetzung des Bundes, einerseits Energie zu sparen und andererseits nachhaltige Energie zu gewinnen – und geht dabei einen deutlichen Schritt weiter.


Das erklärte Ziel einer CO2-freien Produktion von nachhaltigen

Produkten rückt in greifbare Nähe.


Auch die Produkte selbst können dank Investitionen in Entwicklung und Analytik von Grund auf nachhaltiger formuliert werden. Die neuen, innovativen Konzepte dienen dabei den Partnerkunden als Grundlage für deren Erfolg – denn auch im Luxussegment ist das Thema Nachhaltigkeit längst angekommen.


Mit ihrem Claim «Next Level Swiss Cosmetics» betont ARVAL gleich noch einmal den Fokus auf Know-how und Nachhaltigkeit, stets darauf ausgerichtet, ein optimales Gleichgewicht zwischen Natur und Synthetik zu erreichen, zwischen Effizienz und Verträglichkeit und zwischen Genuss und Verantwortung.


Für den täglichen Luxus mit gutem Gewissen.


Die An- und Umbauten sind abgeschlossen und die eigentliche Umstrukturierung kann beginnen: 2023 werden die Prozesse an die neuen Bedingungen angepasst und optimiert, damit die Vorteile der neuen Infrastrukturen und Einrichtungen auch den Partnern zugutekommen.


Mit all diesen Neuerungen stellt die Firma einmal mehr ihre Anpassungsfähigkeit und den Willen zum Fortschritt unter Beweis – und zeigt damit, dass sie nach wie vor eine Pionierin der Branche ist.


Laboratoires Biologiques ARVAL SA

Thomas Früh, Generaldirektor





bottom of page